Archiv für die Kategorie » Wahlen «

Bezirksrat und Parteivorsitzender Robert Gattenlöhner tritt im Stimmkreis Roth für die Partei für Franken an

Samstag, 3. März 2018 | Autor:

Robert Gattenlöhner (links) mit dem mittelfränkischen Bezirksvorstand Werner Bloos nach der Nominierung

Roth – Die Partei für Franken – DIE FRANKEN wird im Stimmkreis Roth mit dem mittelfränkischen Bezirksrat und Rother Stadtrat Robert Gattenlöhner als Direktkandidaten in den Landtags- und Bezirkstagswahlkampf ziehen.

Innere Sicherheit, Bildung und fränkische Regionalität im Fokus

Die Mitglieder der Partei „Die Franken“ des Stimmkreises Roth wählten im Gasthaus Frankenstube Robert Gattenlöhner (61) aus Roth zu ihrem Direktkandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahl. Gattenlöhner sprach nach seiner Nominierung über die Schwerpunkte, die er während des Wahlkampfes setzen möchte. So fordert Gattenlöhner mehr Geld in die Bildung und Ausstattung der Schulen zu investieren. Zum Thema Innere Sicherheit hat er eine klare Meinung: „Die Bürgerinnen und Bürger fühlen sich heute immer weniger geschützt.“ Der Freistaat Bayern müsse deshalb mehr Polizeikräfte ausbilden und einstellen.

„Das Studio Franken muss unabhängiger von München werden“

Weiterhin ermahnte der Parteivorsitzende, dass der Bayerische Rundfunk „viel zu altbayernlastig“ sei. Dabei zeigten gerade die hohen Einschaltquoten zum Beispiel bei Fastnacht in Franken, dass „wir Franken im Fernsehen extrem erfolgreich sind.“ Deshalb gelte es das Studio Franken zu stärken und unabhängiger von München zu machen.

Fränkisches Qualitätssiegel

Einen weiteren Schwerpunkt sieht der Vollblutfranke in einer besseren Vermarktung fränkischer Produkte. „Wir schöpfen das Potenzial unserer regionalen Produkte überhaupt nicht richtig aus.“ So könnte sich Gattenlöhner zum Beispiel ein Siegel „Qualität aus Franken“ vorstellen – natürlich mit dem rot-weißen Frankenrechen.

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

Robert Gattenlöhner tritt für die Partei für Franken an

Mittwoch, 23. Januar 2013 | Autor:

Die Partei für Franken wird im Stimmkreis Roth mit ihrem Parteivorsitzenden, Robert Gattenlöhner als Direktkandidaten in den bevorstehenden Landtags- und Bezirkswahlkampf ziehen.

Die 2009 gegründete Partei für Franken formulierte bei ihrer Gründungsversammlung in Bamberg als eines ihrer Ziele bzw. Versprechen die Teilnahme an den Landtags- und den Bezirkswahlen im Jahr 2013. DIE FRANKEN halten hier Wort und werden ihr Versprechen einlösen.

Am 18.01.2013 fand in Roth die erste Wahl eines Direktkandidaten für die Landtags- und Bezirkswahl der Partei für Franken statt. Von den stimmberechtigten Mitgliedern des Stimmkreises Roth wurde der Landesvorsitzende Robert Gattenlöhner als Direktkandidat für ein mögliches Landtagsmandat vorgeschlagen, welcher auch von den Mitgliedern einstimmig für den Stimmkreis Roth bestätigt wurde.

Für die ebenfalls bevorstehende Bezirkswahl wird von den stimmberechtigten Mitgliedern ebenfalls Robert Gattenlöhner ins Rennen geschickt.

Der 56 jährige Robert Gattenlöhner ist beruflich als selbständige Arbeitssicherheitsfachkraft tätig, lebt in Roth, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Seit der Gründung der Partei für Franken im Jahre 2009 ist Gattenlöhner deren Parteivorsitzender. Er tritt für eine finanzielle Gleichbehandlung Frankens in Bayern ein, die Umsetzung des Landesentwicklungsprogramms in allen Bezirken Bayerns und die Abschaffung der Studiengebühren.

v.l. Franz Gsänger (OV Roth), Bernd Kubsch, Robert Gattenlöhner (Landtags- und Bezirkstagskandidat), Marco Dorsch (KV Roth-Schwabach)

Thema: Pressemitteilung, Wahlen | Kommentare geschlossen